Datenschutz!
Der Umgang mit Ihren und meinen Daten


Der Schutz Ihrer Daten in meiner Kindertagespflege ist mir wichtig und dazu gehören alle Daten die zu Ihrer Person bzw. zu Ihrem Kind gehören.


Ich bestätige, dass ich Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Kindertagespflege NICHT an Dritte weiter gebe, es sei denn, dass Sie mir die Einwilligung dazu geben. Beispielsweise, wenn Eltern aus vergangener Betreuungszeit sich außerhalb der Kinderbetreuung treffen möchten und ein Austausch der Telefonnummern über mich stattfinden soll.


Da die Betreuung in meinem Zuhause stattfindet, wir uns austauschen und sie auch einen Teil meines Familienlebens mitbekommen, bitte ich Sie meine Privatsphäre so zu achten, als sei es Ihre eigene. 


Für welchen Zweck, nutze ich Ihre personenbezogenen Daten?


Zur Erstellung (digital)


- der Betreuungsvereinbarung
- der Rechnungen
- persönliche Anschreiben
- persönlicher Kontakt (telefonisch, per Mail, per WhatsApp (persönliche Nachricht oder über einen Broadcast, in welchem die Nummern der Gruppenteilnehmer NICHT angezeigt werden) , oder per SMS
- zur Nachweisvorlage an meinen Steuerberater und/oder das Finanzamt
-Fotos und Videos von Ihrem Kind aus dem Alltag zu Dokumentationszwecken.


Warum und wofür mache ich Video- und Fotoaufnahmen von Ihren Kindern?


Für eine Pädagogische Arbeit ist das Dokumentieren über diese Form eine Alternative und bietet einen Einblick über den Entwicklungsstand des Kindes. Davon profitiert unsere Zusammenarbeit, damit wir die Entwicklung Ihres Kindes unterstützen können. Des Weiteren hilft es mir mich in meiner Tätigkeit zu reflektieren und somit mich weiter zu entwickeln. 


Zur Werbung meiner Internetpräsenz und/oder zur Erstellung von Abschiedsfotobücher, Flyern oder Broschüren, möchte ich Fotos oder Videos von Ihren Kindern verwenden. Dies unterliegt einer schriftlichen Erlaubnis Ihrerseits, der Eltern (Sorgeberechtigten).  


Wann werden Ihre Daten gelöscht und von wem und warum können Ihre personenbezogenen Daten abgefragt werden?


Ihre personenbezogenen Daten werden nach Beendigung des Betreuungsvertrages gelöscht. Die für steuerrechtlichen Zwecke benötigten Unterlagen werden nach Beendigung  der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist vernichtet.


Da ich in Kooperation mit dem Jugendamt stehe und diese die Vermittler und Berater zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson sind, ist eine Übermittlung der Daten in beide Richtungen unausweichlich.


Leider gibt es Fälle in Familien, in welchen das Kindeswohl gefährdet sein kann. Wenn es aufgrund dessen zu einem Strafverfahren kommt, muss und werde ich, Daten an übergeordnete Behörden, die in diesem Strafverfahren ermitteln, weiter geben.


Was Sie noch wissen sollten:


Da ich meine Homepage von dem Anbieter Jimdo nutze, gelten die Nutzungs- und Datenschutzrichtlinien des Anbieters. Diese stehen unten im blauen Feld unter Datenschutz.



Kitapf lörzweiler

Kindertagespflege Tagesmutter Kinderbetreuung